Wohnmobil Tipps&Tricks

Tipps für Wohnmobil Neueinsteiger

Unterwegs und doch zu Hause. Nichts beschreibt das Gefühl für Urlaub mit einem Wohnmobil besser. Mit einem Wohnmobil gestalten Sie Ihre Freizeit und Ihren Urlaub so individuell wie möglich. Sie können überall dahin, wo es für Sie am Schönsten ist, ob ans Meer oder in die Berge, ob Städtetrip oder Naturerkundungen. Als mobile Basis für Ihre Tour bietet das Wohnmobil unendliche Möglichkeiten.
Für Neueinsteiger mit Urlaub im Wohnmobil haben wir Ihnen hier ein paar nützliche Tipps und Tricks zusammen gefasst.

Mietwohnmobil frühzeitig reservieren.

Wer zuerst kommt, hat die größte Auswahl! Wenn Sie noch nie Urlaub im Wohnmobil gemacht haben, lohnt es sich natürlich für die ersten Urlaube ein Wohnmobil zu mieten. Doch all zu lang sollten Sie damit nicht warten. Nur wenn Sie frühzeitig reservieren, können Sie gezielt Ihr Wunschfahrzeug auswählen. Insbesondere für die begehrten Ferienzeiten empfiehlt sich hier erfahrungsgemäß der Zeitraum Dezember bis Anfang/Mitte März.

Nebensaison – Tipp für Wohnmobil-Neulinge!

Zum Reinschnuppern und Kennenlernen lohnt sich bei der Anmiete von Wohnmobilen vor allem die Nebensaison. In der Nebensaison zu reisen, bietet Ihnen viele Vorteile. Sie können abseits der großen Touristenmassen entspannt Urlaub machen und dabei noch Geld sparen. Oft locken Stell- und Campingplätze in der Nebensaison mit günstigeren Tarifen und die Mietpreise für Wohnmobile sind oft günstiger. Im Sommer sind zudem viele Wohnmobile schon ausgebucht, zu den anderen Jahreszeiten hingegen findet man oft noch das passende Wohnmobil zum Mieten.

Zuladungsgrenzen unbedingt einhalten!

Viel Stauraum verlockt natürlich auch, mehr Reisegepäck mitzunehmen. Doch Vorsicht! Bitte beachten Sie stets die Zulassungsreserven des Mietwohnmobils. Wer sein Wohnmobil richtig belädt, wird nicht nur mit besseren Fahrteigenschaften belohnt, man erspart sich gleichzeitig auch teuren Ärger mit der Polizei. Besonders Fahrzeuge der 3,5t-Klasse sind dabei schnell überladen. Informieren Sie sich bitte rechtzeitig nach den Zuladungsreserven und überschreiten Sie diese Grenze nicht.

Flüssiggas auf Vorrat dabeihaben!

Ohne geht es nicht: Flüssiggasflaschen gehören zum Camping einfach dazu, sie sind Ihre Energiequelle zum Heizen und Kochen im Wohnmobil. Bei reisen-mit-Berger.de haben Sie standardmäßig pro Anmietung und Fahrzeug eine volle Gasflasche (je nach Modell 5 bzw. 11 kg) im Mietpreis inkludiert. Grundsätzlich wird empfohlen, bei einer Mietdauer von mehr als 5 Nächten, bei Auslandsfahrten sowie bei Anmietungen über die Winterzeit mit 2 vollen Gasflaschen zu starten.

Durch verschiedene Flaschensysteme sind Zukäufe im europäischen Ausland oft sehr aufwändig und teuer. Außerdem kann es durch unterschiedliche Brenngass-Mischungen zu abweichenden Brennqualitäten kommen. Bei der Anmietung Ihres Wohnmobils stellen wir Ihnen gern zwei volle Gasflaschen gegen Aufpreis zur Verfügung. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Ungewohnte Fahrzeugdimensionen beachten!

Jeder Anfang ist schwer und jedes Wohnmobil ist anders. Die Fahrtsicherheit, die man im eigenen PKW hat, lässt sich nur schwer auf ein Mietwohnmobil übertragen, machen Sie deshalb eine Testfahrt, bevor es richtig los geht. Jedes Wohnmobil hat sein eigenes Bremsverhältnis und anderes Sichtverhalten. Ein besonderes Augenmerk sollte hier auf die Fahrzeugbreite und den Heckübergang, welcher beim Ausparken problematisch werden kann, gelegt werden. Ratsam ist es, dass der Fahrtest auch voll beladen noch einmal durchgeführt wird, da sich das Gewicht auf das Fahrverhalten auswirkt.

Sie fahren in den Urlaub…

… und sind nicht auf der Flucht! Versuchen Sie also auch die Fahrt möglichst entspannt zu gestalten. Machen Sie regelmäßige Pausen und versuchen Sie zu lange Tagesetappen zu vermeiden. Manche Urlauber wollen so schnell wie möglich ans Ziel, doch gerade bei Nachtfahrten sind Übermüdung und die Steuerung eines unbekannten Fahrzeuges oft gefährlich. Fährt man abseits der bekannten Autobahnen, erschließen sich einem oft neue Landschaften und viel schönere Fahrtwege, getreu dem Motto „der Weg ist das Ziel“.

Wir wünschen allen unseren Kunden eine stets unfallfreie Fahrt und eine unvergessliche Zeit in einem Wohnmobil.